Object Returner Pin

Aus Emu Wiki deutsch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Diese Beschreibung ist für den <EMU> Object Returner Pin 1.0. Wenn Sie eine andere Version haben bitte zunächst updaten.

Ausführliche Beschreibung für den <EMU> Object Returner Pin 1.0

Object Returner Pin


Funktionen

[Top]
  • erlaubt das "Säubern" von Parzellen
  • gibt Objekten von unerwünschten Avataren oder Gruppen zurück
  • kann unerwünschte Objekte auf Touch erkennen und nach Nachfrage zurückgeben
  • kann die Parzelle regelmäßig scannen und alle unerwünschten Objekte automatisch entfernen


Vorgehen

[Top]
  1. Zunächst den Prim rezen und die Einstellungen in der ".Config" vornehmen (siehe Das Menü).
  2. Danach startet der Pin neu und wird fragen, ob er Objekte zurückgeben darf. Bitte mit ja bestätigen.
  3. Danach einfach auf den Prim klicken, um die Einstellungen zu testen (siehe Die Notecard ".Config").
  4. Fertig!


Die Notecard ".Config"

[Top]

Im Inhalt des Pins befindet sich die Notecard ".Config", mit Doppelklick öffnen. Im oberen Bereich befinden sich die Einstellungen im unteren Bereich die Erläuterungen. Bitte nur den oberen Bereich editieren!

auf Ausklappen klicken um die Notecard ".Config" zu sehen
**************************************************************************
 *                           Config Object Returner
**************************************************************************

| LANGUAGE | english

| RETURN_BY_TOUCH | on
| RETURN_BY_SCAN | off
| SCAN_REPEAT_TIME | 60
| OWNER_IM | on
| OWNER_IM_KEY | 

| ALLOWED_AVATAR | 
| ALLOWED_GROUP | 

Teil 1: Sprache

[Top]

Die Sprache des Pins kann in der Notecard voreingestellt werden. Dies kann im Menü jederzeit umgestellt werden.

| LANGUAGE | english

Möglichkeiten: english oder deutsch

Die Grundeinstellung der Sprache ist english. Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf deutsch.

| LANGUAGE | deutsch

Teil 2: Rückgabeart

[Top]

Der Pin kann die Objekte entweder automatisch bei jedem Scan oder auf Touch und Nachfrage zurückgeben. Wir empfehlen es zunächst immer mit Touch und Nachfrage zu probieren!

| RETURN_BY_TOUCH | on

Möglichkeiten: on oder off

Die Grundeinstellung der Rückgabe per touch ist on (an). Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf off.

| RETURN_BY_TOUCH | off

Bitte nutzen Sie "| RETURN_BY_SCAN |" nur, wenn Sie ganz sicher sind, dass die erlaubten Gruppen und Avatare richtig eingestellt haben!

| RETURN_BY_SCAN | off

Möglichkeiten: on oder off

Die Grundeinstellung der Rückgabe per scan ist of (aus). Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf on.

| RETURN_BY_SCAN | on

Wenn Sie "| RETURN_BY_SCAN |" nutzen, stellen Sie bitte ein, wie oft nach neuen unerwünschten Objekten gescannt werden soll:

| SCAN_REPEAT_TIME | 60

Möglichkeiten: jede beliebige Zahl

Die Grundeinstellung ist 60 (Sekunden). Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf eine belibige andere Zahl.

| SCAN_REPEAT_TIME | 360

Teil 3: Nachricht an den Besitzer

[Top]

Sie können als Besitzer (oder anderer ausgwählte Avatar) eine Nachricht bekommen, wenn unerwünschte Objekte zurückgegeben werden.

| OWNER_IM | on

Möglichkeiten: on oder off

Die Grundeinstellung ist on (an). Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf off.

| OWNER_IM | off

Nun müssen Sie noch den key desjenigen angeben, der die Nachrichten bekommen soll:

| OWNER_IM_KEY |

Möglichkeiten: jeder gültige Key

Die Grundeinstellung ist ohne Key, damit werden die Nachrichten an den Besitzer des Pins geschickt. Zum Umstellen ändern Sie den Eintrag auf einen anderen Key.

| OWNER_IM_KEY | 458d0c28-5de0-4345-bd96-e9ba11f04582

Teil 4: erwünschte Avatare oder Gruppen

[Top]

Nun müssen Sie als letztes die Avatare und Gruppen festlegen von denen Objekte erwünscht sind. Der Besitzer ist automatisch in dieser Liste dabei.

| ALLOWED_AVATAR |

Möglichkeiten: jeder gültige Avatar name (Achtung: echten Namen verwenden, nicht den Anzeigenamen!)

Die Grundeinstellung ist leer. Wenn Sie einen Avatar hinzufügen wollen, geben Sie einen Namen ein. Bitte eine Zeile pro avatar verwenden.

| ALLOWED_AVATAR | Betti Sauber

Bei erlaubten Gruppen geben Sie bitte den Gruppen-Key ein (bei Firestorm im Profil der Gruppe).

| ALLOWED_GROUP |

Möglichkeiten: jeder gültige Gruppen-key

Die Grundeinstellung ist leer. Wenn Sie eine Gruppe hinzufügen wollen, geben Sie einen Gruppe-Key ein. Bitte eine Zeile pro Gruppe verwenden.

| ALLOWED_GROUP | 770d8c1d-1447-b4d1-f195-d17d12ba8dd4

Speichern Sie nun die Notecard und schliessen Sie sie. Klicken Sie anschliessend auf die Box und wählen Sie im Menü "reset". Die Box startet neu. Fertig!


Das Menü

[Top]
Hauptmenü

Klicken Sie auf den Pin, um das Menü zu erhalten. Klicken Sie zunächst auf > language > German.

Neustart die Box wird neu gestartet, alle Einstellungen werden auf die Werte in der Notecard zurückgesetzt
über uns hier gibt es Informationen rund um EMU
Sprache Umstellung der Sprache in deutsch oder englisch
update der Kisok sucht nach neuen updates, das Ergebnis wird im lokalen Chat ausgegeben
zurückgeben Wenn Sie hierauf klicken, erhalten Sie eine Liste mit Avataren, Gruppen und der Anzahl der Prims, die zurückgegeben werden würden. Klicken Sie auf Ja im Menü, wenn Sie sich sicher sind!






Problemlösung

[Top]

Sollte es zu Problemen bei dem Produkt kommen, lesen Sie zunächst die FAQ.

Falls dort zu dem Problem kein Lösungsvorschlag vorhanden ist, oder es noch offene Fragen gibt können Sie uns gern Inworld ansprechen. Ihre Anfrage wird baldmöglichst beantwortet.

Haben Sie Verständnis für eventuelle Verzögerungen, denn auch wir haben ein Real Life.

Ansprechpartner

  • Nelli Bayn
  • Betti Sauber
  • PingPong Bing


Updatehistorie

[Top]

Für eine Beschreibung der bisherigen Updates bitte den Updateverlauf lesen.